fbpx

Orientalischer Reissalat mit Zwickerli

Orientalischer Reissalat mit Zwickerli
2. Juni 2021 Milena

Orientalischer Gewürzreis, Zwickerli Fenchel, Tomaten-Relish, Kreuzkümmel-Joghurt

Unsere Variante von herrlich duftendem orientalischem Gewürzreis: Eignet sich auch gut zum Mitnehmen  – ob kalt oder warm.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Tomaten-Relish:

  • 350 g Datteltomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chili
  • 30 g Weissweinessig
  • 30 g Zucker
  • Salz & Pfeffer

Für den Gewürzreis:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 2 Kardamomkapseln
  • 1 Zimtstange
  • 240 g Basmatireis
  • 4,4 dl Boullion
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 40 g Pistazien, grob gehackt
  • 40 g Korinthen oder Rosinen
  • 1/2 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 Granatapfel, entkernt (Tipp zum Entkernen, siehe unten)

Für den Kreuzkümmel-Joghurt:

  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 Prisen Kreuzkümmel, gemahlen
  • Saft und Abrieb von 1/2 Zitrone

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Zubereitung:

1. Für das Tomaten-Relish Datteltomaten waschen und halbieren. Zwiebel, Knoblauch und Chili fein hacken und in wenig Olivenöl andünsten. Tomatenhälften, Weissweinessig und Zucker beigeben und auf mittlerer Stufe für ca. 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

2. Für den Gewürzreis Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in wenig Olivenöl andünsten. Lorbeerblätter, Nelken, Kardamomkapseln und Zimtstange beigeben und kurz mit dünsten. Basmatireis beigeben und ca. 1 Minuten mit dünsten. Bouillon und Kurkuma dazugeben, unter rühren einmal aufkochen lassen und mit geschlossenem Deckel auf kleinster Stufe ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit einer Gabel Reis auflockern. Pistazien, Korinthen, gehackte Petersilie und Granatapfelkerne untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Joghurt mit gemahlenem Kreuzkümmel, Saft und Abrieb der Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die gefrorenen EISZWICKERLI auf dem Grill oder in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten goldbraun braten. (Oder im Ofen bei 220 °C für ca. 20 Minuten.) Alles anrichten und mit gerösteten Cashewkerne bestreuen.

Granatapfel entkernen: Granatapfelschale mit einem spitzen Messer rundum von oben nach unten viermal einritzen. Den Granatapfel in 4 Stücke brechen. Mit der Schale nach oben über eine Schüssel halten und mit einer Holzkelle auf die Schale klopfen, bis die Kerne herausfallen. Granatapfelkerne mit Wasser bedecken und einmal umrühren bis die weissen Häutchen an die Wasseroberfläche steigen. Häutchen entfernen. Wasser abgiessen und Kerne weiter verarbeiten.

Tipp: Der Gewürzreis kann warm oder kalt serviert werden.

Mikas Tipp: Egal ob Grill, Pfanne oder Ofen, die Würste nur einmal wenden. Dann bleiben sie saftiger.