fbpx

Stiftung Züriwerk – unsere Komplizin in der Konfektion

Stiftung Züriwerk – unsere Komplizin in der Konfektion
10. März 2021 Mika Lanz
Stadtjaeger Konfektion im Zueriwerk

Stiftung Züriwerk – unsere Komplizin in der Konfektion

Zehn Jahre lang haben wir die Konfektion unserer Würste bei uns in der Produktion gemacht. Mikas Mutter hat hunderttausende Etiketten an die Stadtjäger angenäht. Der Faden dazu hatte über zwei Mal die Länge des Umfangs des Gemeindegebietes der Stadt Zürich. An dieser Stelle: Tausend Dank für Deinen Einsatz, wir können ihn nicht genug wertschätzen.

Seit Februar dieses Jahres übernimmt nun die Stiftung Züriwerk diese Aufgabe: „Zweck der Stiftung ist es, Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung Gleichberechtigung zu sichern, ihnen Eigenständigkeit und Integration in unserer Gesellschaft zu ermöglichen und ihre persönliche Entwicklung und Lebensqualität zu fördern“, so sieht es der Stiftungszweck vor.

«Wir freuen uns sehr, eine Partnerin gefunden zu haben, die gleichzeitig mit der Abwicklung dieser Arbeit Menschen eine soziale und wirtschaftliche Teilhabe ermöglicht.»

Nahaufnahme Stadtjaeger Konfektion im Zueriwerk
Stadtjaeger Konfektion im Zueriwerk

Wir freuen uns sehr, eine Partnerin gefunden zu haben, die gleichzeitig mit der Abwicklung dieser Arbeit Menschen eine soziale und wirtschaftliche Teilhabe ermöglicht. Bei unseren Besuchen vor Ort stellen wir jeweils fest, dass wohl niemand sonst (ausser Mikas Mutter) die Konfektion unserer Statdjäger mit so viel Genauigkeit und Auge fürs Detail machen könnte.

Und wenn die Stadtjäger fertig etikettiert sind, werden sie direkt per Velo an unsere Kunden im Detailhandel geliefert. Das ist nicht nur für uns gut, sondern auch für Züriwerk. „Das coole an diesem Auftrag ist, dass bei uns gleich mehrere Abteilungen zusammenarbeiten. Eine Abteilung macht die Etikettierung, eine zweite richtet die Bestellungen für den mikas Webshop und die Geschäftskunden und die dritte liefert dann per Velo aus“, sagt David von Züriwerk.

Passt. Wir freuen uns auf auf die nächsten zehn Jahre.

 

Mehr über die Stiftung Züriwerk gibt es hier: www.zueriwerk.ch